Dienstag, 21. Mai 2013

Google Reader: Welche Alternative empfehlenswert?

Inmitten von Neuheiten wie dem geplantem Redesign von Google Maps oder weiteren Updates für Google+ (siehe hier) geht es fast unter, aber es sind nur noch knapp anderthalb Monate, bis Google Reader komplett eingestellt wird.

Vor einiger Zeit hatte ich euch bereits Alternativen zum Google Reader aufgezeigt. Hier nun meine persönliche Empfehlung nach einigen Wochen des Testens: 

Feedly. Feed your mind.

Feedly bietet eine hervorragende Alternative zum Google Reader:
  • Feedly ermöglicht einen nahtlosen Übergang von Google und verspricht nicht nur eine ähnliche Benutzeroberfläche, sondern realisiert sie auch.
  • Über 3 Millionene ehemalige Nutzer sind lt. Feedly in den letzten Monaten exklusiv hinzugekommen.
  • Feedly richtet sich speziell an Google-Reader-Nomaden und spricht diese an, beschäftigt sich also mit deren Benutzererfahrungen.
Bislang gibt es Feedly zwar nicht browserexklusiv für Browser sondern bspw. nur per Add-On für Firefox, im App Store oder bei Google Play, aber Feedly führt zurzeit Umfragen durch, wie die Nutzer die Zukunft ihres Readers gestaltet sehen wollen.