Mittwoch, 18. Juli 2012

The Dark Knight Rises - London-Premiere live!

Als großer DC-Fan seit vielen Jahren ist Batman für mich dennoch eine ganz besondere Figur: das Psychogramm eines besonderen Mannes, der den Umständen trotzt. Man bewundert ihn ob seiner Willenstärke, seines Charakters und seiner hehren Ziele.
Dennoch möchte keiner er sein - ein Waise, der als Kind den Mord an seinen Eltern miterleben musste. Unfähig, etwas dagegen zu tun. Geister, die ihn sein Leben lang verfolgen werden.

Mit "The Dark Knight Rises" findet die Film-Trilogie von Christopher Nolan um eben jenen besonderen Mann gerade im Moment in London zur Europa-Premiere ihren krönenden Abschluss London. Warner Bros. hat dafür einen eigenen YouTube-Livestream eröffnet, über den ihr euch alles anschauen könnt:


youtube.com/user/WarnerBrosEnt/DarkKnight
Unzählige Male wurde der Stoff umgesetzt. Bereits in den 1940ern gab es erste Kinofilme - dann die lachhafte, aber gerade deswegen wohl noch immer bekannte TV-Serie mit Adam West aus den 1960ern über die legendäre Zeichentrickserie Batman: The Animated Series aus den 1990ern bis eben zu Christopher Nolans Film-Trilogie.
Was macht diesen Charakter so interessant? Ein Mann, der sich als Fledermaus verkleidet? Bruce Wayne hat doch eigentlich alles, was er will. Ein Milliardär, ein Konzernchef, ein Playboy - dennoch tut er als Batman das, was er tut. Die tiefen Narben, die er als kleines Kind davontrug. Sie wurden so häufig verarbeitet und faszinieren uns bis heute. Denn der Stoff ist so alt wie die Menschheit selbst: durch Untätigkeit schuldig geworden, versucht der Heros eine rituelle Reinigung. Rache, Sühne und schlussendlich Erlösung. Aber all das kann niemals erreicht werden.
Das ist, warum Batman bis heute einen einzigartigen Status genießt. Das ist, warum sich die Leute für ihn interessieren. Das ist auch, warum ich mich für ihn und sein Leben interessiere. Batman ist ein normaler Mensch, der nur aufgrund seines Willens und seines Trainings zu etwas Übernatürlichem geworden ist. 

Live aus London: Der rote Teppich zur Europa-Premiere des letzten Teils der Saga: "The Dark Knight Rises".