Montag, 7. Oktober 2013

Bin ich ein Textdesigner?

Meine ersten Visitenkarten.
Seit einiger Zeit geht mir diese Bezeichnung nicht mehr aus den Gedanken, über die ich zufälligerweise bei einer Netzrecherche stieß. Sie umschreibt meine Tätigkeit eigentlich hervorragend. Schrift-Architekt. Textdesign, Seminare, Übersetzungen. Etwas in der Gestalt.

Was haltet ihr von dieser Bezeichnung? Ominös und gleichzeitig ein nebeliges Bild vermittelnd, was man so anstellt. Bedeutet das, ich muss meine Visitenkarten neu drucken? 

Oder sollte ich mir weniger Gedanken um dergleichen machen, da Namen am Ende auch nur Schall und Rauch sind. Was meint Ihr? Kommentiert bitte - Feedback erwünscht!