Donnerstag, 27. September 2012

Der Aufstieg und Fall von studiVZ

In letzter Zeit wurde immer mehr über studiVZ geredet und der nahende Untergang prophezeit. Der aktuelle Eigner, die Holtzbrinck-Verlagsgruppe, hat nun auch studiVZ, meinVZ und schuelerVZ an die Investmentgesellschaft Vert Capital Corp. verkauft. Das bange Rätseln ist vorbei.
Die Kollegen von zdf.info haben in einem übersichtlichen und kompakt gefassten Beitrag kurz den Aufstieg und Fall des einstigen Massen-Netzwerks geschildert:


ZDF.info: Das Ende von studiVZ in drei Akten

Mir gefällt der Beitrag, fasst er doch in wenigen Minuten die Irrungen und Wirrungen zusammen. Leider fehlt mir der Blick aus der Community selbst, denn ich war jahrelanger studiVZ-Nutzer und habe mein altes Konto erst vor wenigen Tagen gelöscht. 
Der Beitrag ist dahingehend leider etwas oberflächlich geblieben und geht auch zu sehr auf die Kritikpunkte ein. Was sind denn bspw. Errungenschaften von studiVZ, schuelerVZ und meinVZ gewesen? Habt ihr eigentlich gute Erinnerungen an früher?