Montag, 18. Februar 2013

#Aufschrei bei Amazon: Nazi-Sicherheitsfirma gefeuert

Als erste Reaktion auf die ARD-Reportage "Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon" hat der Online-Versandhändler Amazon angekündigt, künftig nicht mehr mit der Sicherheitsfirma H.E.S.S. zusammenzuarbeiten. Das Unternehmen soll laut der Reportage zu einem größeren Teil aus rechtsradikalem Personal bestanden haben (sozusagen Nazi-Security, wenn man es so nennen möchte) bzw. Kontakte zur rechtsradikalen Szene unterhalten. Die Sicherheitsfirma bestritt dies öffentlich.

Weitere Informationen: