Samstag, 20. April 2013

"Dumb Ways to Die": Informationsvideo der australischen Metro wird YouTube-Hit!

Ich sollte häufiger von viralen Videos berichten, sofort wenn ich sie entdecke. Denn meist vergesse ich sie dann wieder und stolpere erst Monate später wieder darüber. So auch mit "Dumb Ways To Die", einer australischen PSA (Public Service Announcement). Diese kurzen Videobeiträge der öffentlichen Anstalten sind meist kurze Hinweise auf alltägliche Begebenheiten, wie: Nicht bei Rot über die Ampel gehen, keine abgelaufenen Speisen essen oder wie hier: Vorsicht bei Zügen!

Doch die Art und Weise, wie die australische Metro das Video aufgezogen hat ist einfach einzigartig:



Kleine Cartoon-Figuren sterben a la Happy Tree Friends auf absurdeste Weisen. Was zuerst wie das Werk eines kreativen YouTubers wirkt, stellt sich am Ende als öffentlicher Hinweis der Metro heraus, der Jugendliche in der Umgebung von Zügen mehr aufpassen lassen soll.
Meine Meinung: Einfach nur süß produziert, mit einem eingehenden Rhythmus und Text und einer absolut dezent platzierten, aber deutlichen Botschaft!